Gemeinnütziger Hamburger Trägerverein sucht dringend Sozialreferenten (m/w/d)

Social Jobs
08 Jul 2024 | Autor: Christine Kosmol, PR GROUP Bürger helfen Bürgern e.V. Hamburg

Sozialreferent (m/w/d) von gemeinnützigem Hamburger Trägerverein gesucht (© Bürger helfen Bürgern e.V. Hamburg)

Der Verein Bürger helfen Bürgern e.V. Hamburg ist hamburgweit am Start, wenn es heißt, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten und dem Gemeinwohl dienliche Projekte umzusetzen. Im Rahmen des Bundesprogramms Menschen stärken Menschen vermitteln wir gleichzeitig Chancenpatenschaften und Kulturpatenschaften. Auch unterstützen wir die 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung.
So betreiben wir z.B. mit unseren Projekten HelferTeam Rothenburgsort und MobilerBürgerService sowohl die kostenlose Lebensmittelausgabe und den kostenlosen Kleider-, Haushaltsgeräte- und Spielzeugmarkt in Rothenburgsort als auch die tägliche Lebensmittelauslieferung an u.a. Obdachlosenunterkünfte und Mutter-Kind-Häuser sowie bedürftige, mobil eingeschränkte Mitbürger: schwerpunktmäßig in Hamburg-Mitte, in Notfällen jedoch auch im gesamten Raum Hamburg.
Über unsere Engagement-Datenbank-Hamburg engagement-hamburg.de werden seit 2003 erfolgreich Zeit-, Geld- und Sachspenden vermittelt.
Bei unseren seit vielen Jahren stattfindenden Social Days konnten wir gemeinsam mit Vertretern aus der Wirtschaft viel zugunsten des Gemeinwohls in unserer Stadt bewirken.
Die Liste unserer Projekte ist lang, und es gibt viel zu tun.

Jetzt fehlen eigentlich nur noch SIE:

Stellenausschreibung - Sozialreferent*in (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

Behördenbegleitung sowohl persönlich als auch schriftlich, daher gute Deutsch- und Russisch-/ Ukrainischkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich. Ebenso sind Kenntnisse über Verfahren des Aufenthaltsrechts sowie im Umgang mit dem Jobcenter und den Sozialbehörden Hamburgs erforderlich.

Wünschenswert sind Kenntnisse des Sozialrechts und Erfahrungen in der Koordination und Anleitung von ehrenamtlichen Strukturen.

Die Stelle erfordert Flexibilität bei den Arbeitszeiten, da Termine (oft Fristsachen) mit Behörden abgestimmt und auch spontan wahrgenommen werden müssen. Eine entsprechende Flexibilität wird vorausgesetzt. Gleichzeitig sollte eine entsprechende Resilienz hinsichtlich der besonderen Anforderungen bei der Arbeit im Bereich Asyl und Aufenthaltsangelegenheiten sowie bei der Arbeit mit traumatisierten Menschen vorhanden sein.

Die Qualifikation als Sozialarbeiter*in (m/w/d), ein Studium der Sozialen Arbeit, eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellen bei einem Sozialversicherungsträger oder eine vergleichbare Berufserfahrung durch die Arbeit bei einem gemeinnützigen Träger werden gewünscht.
Wir können für eine Vollzeitanstellung je nach Qualifikation ein monatliches Bruttogehalt von bis zu 2.700€ zahlen.

Sie interessieren sich für diese Stelle, dann senden Sie ihre aussagekräftige Bewerbung nebst Bewerbungsunterlagen (Qualifikationen und Arbeitszeugnisse) an E-Mail. bewerbung@buerger-helfen-buergern.com
Für Fragen steht Ihnen Herr Holst unter 0160 90141330 zur Verfügung.

image

Weitere Themen