Übersicht

Netzwerke

  • Berufsverband
  • Business
  • Charity
  • Frauen
  • Immobilien
  • Kreativ
  • International
  • Kultur
  • Nachhaltigkeit
  • Online
  • Technologie
  • Verbände
  • Wissenschaft

American Club of Hamburg e.V

Termine: keine Stadt: Hamburg Kategorie: Business, International

American Women's Club of Hamburg e. V.

Termine: keine Stadt: Hamburg Kategorie: Frauen, International, Kultur

Anglo-German Club e.V.

Mitglieder: 1000 Termine: keine Stadt: Hamburg Kategorie: Business, International

BPW Business und Professional Women German…

Mitglieder: 1596 Termine: keine Stadt: Berlin Kategorie: Frauen, Business, International

BVMW - Wirtschaftsregion Berlin-Brandenbu…

Mitglieder: 4000 Termine: keine Stadt: Berlin Kategorie: Verbände, Business, International, Technologie

Der Übersee-Club e.V.

Termine: keine Stadt: Hamburg Kategorie: Business, International

Export-Club Bayern e.V.

Termine: keine Stadt: München Kategorie: Business, International

Feminin Pluriel Berlin e.V.

Mitglieder: 10 Termine: keine Stadt: Berlin Kategorie: Frauen, International, Business

Hafen-Klub Hamburg e. V.

Mitglieder: 350 Termine: keine Stadt: Hamburg Kategorie: Business, International

Industrie-Club e. V. Düsseldorf

Mitglieder: 1200 Termine: keine Stadt: Düsseldorf Kategorie: Business, International

International Associate Clubs (‘IAC’)

Mitglieder: 250 Termine: keine Stadt: Kowloon Kategorie: Business, International

Lions Club Berlin

Mitglieder: 43 Termine: keine Stadt: Berlin Kategorie: Charity, International

Round Table Deutschland

Termine: keine Stadt: Bayreuth Kategorie: Charity, International

Union International Club e.V.

Termine: keine Stadt: Frankfurt/Main Kategorie: Business, International
mehr anzeigen

Unsere Themen

ZIM-Förderung startet wieder - Jetzt Anträge für Ihre innovativen Projekte einreichen!

Innovation Mittelstand Förderung
07 Aug 2022 | Autor: Patrick Zessin

Gute Nachrichten für den innovativen Mittelstand: Seit dem 03. August 2022 ist es wieder möglich, Förderanträge für Zuschüsse durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) zu beantragen. Durch die Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten durch das ZIM-Programm soll die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationstätigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) gestärkt werden. Damit ist der knapp 10-monatige Antragsstopp für das erfolgreichste und wichtigste deutsche Förderprogramm aufgehoben. Auch Hochschulen und Forschungseinrichtungen, die mit den KMU kooperieren, werden unterstützt.

Aufgrund der hohen Nachfrage des Mittelstands und trotz der schwierigen Bundeshaushaltslage wurden die verfügbaren Mittel für das ZIM-Programm von 620 Millionen Euro vor dem Stopp auf 700 Millionen Euro im Jahr 2023 aufgestockt. Bis 2026 sollen sich die verfügbaren Mittel auf 620 Millionen Euro jährlich einpendeln. Im Zuge der Wiedereröffnung wurden einige Förderbedingungen angepasst.

Die wichtigsten Änderungen der Förderbedingungen in Kürze:

Unternehmen, die bereits eine Bewilligung für ein F&E-Projekt erhalten haben, dürfen erst 24 Monate nach der letzten Bewilligung eine weitere Bewilligung erhalten. Diese Maßnahme gilt rückwirkend.
Laufzeitverlängerungen und Mittelverschiebungen der Projekte sind streng geregelt, um zu hohe Vorbindungen in den Folgejahren zu verhindern und die Flexibilität für neue Vorhaben langfristig zu sichern.
Die Antragsformulare wurden aktualisiert. Eine Antragstellung wird nur auf den neuesten Formularen akzeptiert.
Die Einreichung der Förderanträge erfolgt ausschließlich über die elektronischen Upload-Portale der jeweiligen ZIM-Projektträger VDI/VDE, AiF und EURONORM.

Weitere Infos unter : www.iws-nord.de